Spaghetti Carbonara Muffins

Eigentlich wollte ich mal wieder etwas Süßes für den Blog backen, aber irgendwie sind mir dann diese Spaghetti Carbonara Muffins in den Sinn gekommen. Ich habe diese vor längerer Zeit mal bei „Enie backt“ auf Sixx gesehen und dann auch direkt ausprobiert. Nun habe ich sie heute nochmal für den Blog gebacken, da ich die Idee an sich und auch das Rezept sehr gut finde. Das Original-Rezept findet man auf der Seite von Sixx.

CarbonaraMuffins4 CarbonaraMuffins3

150g Spaghetti
etwas Öl
125g magere Schinkenwürfel / Speckwürfel
3 Eier
30g + 50g geriebener Parmesankäse
125ml Milch
50ml Sahne
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

Die Spaghetti in Salzwasser kochen, in ein Sieb gießen und etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Speckwürfel in etwas Öl anbraten und dann beiseite stellen. Anschließend Eier, 30g Parmesan, Milch, Sahne und die Gewürze mit einem Pürierstab mixen und die Speckwürfel dazugeben. Die Muffinform wenn notwendig etwas fetten. Ich habe eine Silikon-Muffinform verwendet, die für dieses Rezept nicht gefettet werden muss. Das Rezept ergibt 8 – 10 Muffins. Die Spaghetti in die Muffin-Mulden verteilen und die Sahne-Mischung gleichmäßig darüber verteilen. Die 50g Parmesan darüber streuen und dann die Muffins für ca. 25 Minuten in den Backofen schieben. Die Muffins direkt warm genießen.

CarbonaraMuffins1 CarbonaraMuffins2

Demnächst gibt’s wieder etwas Süßes auf dem Blog. Ich plane schon fleißig. Mehr wird aber noch nicht verraten. Lasst Euch einfach überraschen!

Liebe Grüße
Nicole