Hide Away Herz Cupcakes – World Baking Day 2013

Der World Baking Day war zwar bereits am 19. Mai, allerdings habe ich es bis jetzt nicht geschafft meinen Beitrag zu verfassen. Da ich tatsächlich am World Baking Day gebacken habe und ich Euch das ausprobierte Rezept nicht vorenthalten möchte, gibt es heute nachträglich einen kleinen Bericht darüber.

badge

Alle Infos zum World Baking Day findet Ihr hier. Ich habe mich entschieden die Hide Away Herz Cupcakes auf dieser Seite auszuprobieren, da ich die Idee einfach toll fand. Wenn man bei der Zubereitung ein paar Dinge beachtet und die Cupcakes an der richtigen Stelle durchschneidet, erscheint im Inneren ein Herz. Echt toll! Die Cupcakes haben zu einer großen Begeisterung unter den Test-Essern geführt.

Herz Cupcakes 2

Das Rezept ist auf der Internetseite als Backlevel 83 (von 100) eingestuft. Ich fand das Rezept nicht wirklich kompliziert. Sollte jeder hinbekommen. Ich habe hier nochmal alle Zutaten, wie ich sie verwendet habe, für Euch zusammengefasst.

Rote Herzen:
100 g Margarine
100 g Zucker
2 Eier
120 g Mehl
30 ml Milch
Lebensmittelfarbe in Pink (Paste)

Cupcakes:
250 g Margarine
250 g Zucker
5 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver
80 ml Milch
1 Packung Vanille Aroma

 Vanille-Buttercreme:
240 g Margarine
3-4 Tassen Puderzucker
¼ TL Salz
1 Packung Vanille Aroma
4 EL Milch

Deko:
Zuckerperlen / Nonpareilles

Herz Cupcakes 1

Hier nun die Zubereitung (größtenteils von der Internetseite des World Baking Days  übernommen): Zuerst werden nur die Herzen gebacken. Hierzu Margarine und Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander hinzugeben und darauf achten, dass das Ei gut verrührt ist, bevor das nächste hinzukommt. Die Hälfte des gesiebten Mehls und die Milch hinzugeben und verrühren, dann das restliche Mehl, Backpulver sowie die Lebensmittelfarbe hinzugeben und alles gut verrühren. Ein Backblech mit ca. 20 cm x 20 cm Größe fetten, die Mischung auf das Backblech gießen und ca. 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen auf ein Schneidebrett stürzen. Mit einem kleinen Ausstecher Herzformen ausstecken. Die Größe muss in einen durchschnittlich großen Cupcake passen. Nun die Herzen für den späteren Gebrauch beiseite stellen.

Auf die gleiche Weise wie beim Herzkuchen auch den Cupcake-Teig herstellen.

Anschließend die Muffin-Förmchen auf einer Seite sowie auf der gegenüberliegenden Seite mit einem kleinen Strich kennzeichnen. Die Herzen müssen genau auf die Linie gesetzt werden, die entsteht wenn man die beiden Striche gedanklich miteinander verbindet. Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Bei mir ergab es genau 12 Cupcakes. Allerdings waren diese ziemlich groß und da die Creme ziemlich süß ist würde ich das nächste Mal auf jeden Fall lieber kleinere Cupcakes machen.

In die Muffin-Förmchen jeweils einen Esslöffel der Masse füllen und auf jede Teigmasse ein Herz setzen. Das Herz etwas in die Masse eindrücken, damit es auf der „Linie“ liegt. Jedes Herz mit dem restlichen Teig bedecken und 15 Minuten backen oder bis das Probierstäbchen sauber herausgezogen werden kann. Anschließend abkühlen lassen.

Für die Vanille-Buttercreme-Glasur die Margarine cremig rühren und 3 Tassen Puderzucker hinzufügen und auf der untersten Stufe rühren, bis der gesamte Puderzucker aufgelöst ist. Salz, Vanillearoma und Milch zugeben und weitere 3 Minuten schlagen. Wenn die Glasur steifer werden soll, noch mehr Puderzucker hinzufügen. Soll die Glasur dünnflüssiger werden, noch etwas Milch hinzugeben. Mischung in einen Spritzbeutel füllen und Cupcakes verzieren.

Mit dem Messer entlang der beiden Striche schneiden und den Cupcake in zwei Hälften teilen, um das HIDE AWAY HERZ zu zeigen.

Mein Fazit: Super Idee! Ich werde mit Sicherheit mal wieder Herzen in Cupcakes verstecken. Eventuell auch wieder auf dieses Cupcake-Rezept zurückgreifen. Allerdings ist mir die Creme zu süß und zu mächtig. Die Creme würde ich daher beim nächsten Mal nicht nach diesem Rezept zubereiten.

Danke für die Inspiration zum World Baking Day!
Nicole